Die HD Story

Die HD Story

Der Weg vom Sonntagskick zum FC Hau Danehm bis zur Gründung des HD Erding United e.V.

 

2013 / 2014

Eine Gemeinschaft von 10 Spielern trifft sich regelmäßig sonntags zum Fußballspielen. Darunter lernen sich auch nach und nach unter anderem die Gründungsmitglieder Michael Pospischil, Markus Schindler, Maximilian Ehinger, Dominik Chiaruttini, Martin Karmann, Florian Murgia (geborener Bauer), Victor Callerot und Michele Murgia kennen.

 

2014 / 2015

Victor Callerot beschließt in einem Gespräch mit Michael Pospischil den Versuch zu starten einen eigenen Verein zu gründen und sich dem bayerischen Fußballverband (BFV) anzuschließen. Als Heimspielstätte wurde über den nicht mehr für den Spielbetrieb gebrauchten Eittinger Fußballplatz an der Erdinger Straße nachgedacht. Georg Wiester, der Eittinger Bürgermeister, sprach sich, mit dem Gemeinderat, gegen eine Nutzung des leerstehenden Fußballplatzes aus.

Ohne eine Heimspielstätte war es unmöglich als Verein beim BFV aufzulaufen.

Nun wurde man auf die Münchner Royal Bavarian Liga (RBL), die größte Freizeitliga weit und breit, per Zufall aufmerksam. Hierbei handelt es sich um eine Alternative zum BFV, bei der über 200 Teams in 5 Ligen um Auf- und Abstieg spielen.

Am 28.02.2015 wurde mit 14 Spielern der FC Hau Danehm im Eittinger Time Out ins Leben gerufen und absolvierte sofort im Jahr 2015 seine erste Saison. Mit lediglich 4 Toren und 0 Punkten am Ende war diese sportlich gesehen nicht erfolgreich, doch der Spaß kam dabei nie zu kurz.

Am 11.10.2015 gab es bei der ersten Auflage des gAUDI-Cups den historischen ersten Sieg für den FC Hau Danehm. Man bezwang das befreundete Team, die SpVgg München Würm im Halbfinale mit 2:1. Eine Woche später kam gleich der zweite Sieg: Am 18.10.2018 wurde der SK Jugo München über 90 Minuten mit 3:0 bezwungen. Im Winter wurde erstmals der erste FC Hau Danehm Hallencup ausgetragen. Dieses Turnier findet nun regelmäßig einmal im Jahr statt.

 

2016

Fünf Tage bevor die Saison offiziell losging, verließen einige Spieler aufgrund von Unruhen im Verein den FC Hau Danehm. Der Tag ging als reinigendes Gewitter in die Vereinsgeschichte ein. Mit lediglich 12 verbliebenden Spielern musste man den Saisonstart überleben und sich neu aufstellen. Die Dornacher Holzhacker erklärten sich bereit 5 Gastspieler für den FC Hau Danehm zu melden, die das sportlicher Überleben in der Übergangsphase möglich machten.

Nach einer knappen 0:1 Niederlagen gegen Grün Weiss München im AZ-Pokal und einem 5:2 Sieg am zweiten Spieltag gegen den SK Jugo München, wurden dank zahlreicher Bemühungen von Victor Callerot viele neue Spieler gewonnen, die den sportlichen und strukturellen Aufschwung bis heute noch mitgestalten. Nicht das Internet war dafür entscheidend, sondern Zettel, die in Erding aufgehängt wurden. Am 24.07.2016 fand das erste Heimspiel bei der SpVgg Eichenkofen statt. Die Suche nach einer Heimspielstätte war somit beendet. Der neue Partner hieß SpVgg Eichenkofen.

 

2017

Auch Julian Nöll war einer dieser neuen Spieler. Durch seinen wesentlichen Beitrag wurde beschlossen einen e.V. zu gründen. Julian Nöll und Victor Callerot legten sämtliche Grundsteine für die Vereinsgründung. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung wurde dieser offiziell gegründet und ins Vereinsregister eingetragen. Victor Callerot wurde zum 1. Vorstand und Julian Nöll zum 2. Vorstand gewählt. Im Zuge dessen gewann man den Flughafen München als Sponsor für den MUNICH-Airport-Cup, als Ersatz für den gAUDI-Cup, der einmal im Jahr ausgetragen wurde. Mit dem SV Marzling gewann man einen weiteren sympathischen Partner, bei dem man, auf einem der besten Kunstrasen weit und breit, beste Bedingungen vorfand, vor allem im Frühjahr, optimal Fußball zu spielen. Erstmals trat man in der 4. Liga an und konnte mit dem 6. Platz von 12 das beste jemals erzielte Resultat einfahren. Im Dezember 2017 trat Stefan Giesen bei den Neuwahlen in die Fußstapfen von Julian Nöll als 2. Vorstand, da dieser aus beruflichen Gründen aus Bayern wegzog.

 

2018

Das Jahr 2018 war ein voller Erfolg, wenn man die Weiterentwicklung der Mannschaft betrachtet. Erstmals wurde die 1. Hauptrunde im Pokal erreicht und in der Liga konnte man gegen jedes Team mithalten. Des weiteren konnte man den ersten Titel feiern: Mit einem 2:1 Erfolg gegen die alten Bekannten der Dornacher Holzhacker konnte man den MUNICH-AIRPORT-Cup Sieg mit nach Erding nehmen!  Mit aufgebauten Strukturen und funktionierendem Team war es ein sehr ruhiges Jahr. Das Jahr 2018 wird als Grundsteinlegung betrachtet für ein sportlich erfolgreiches Jahr 2019.

 

2019

Das Jahr 2019 hat bisher sämtliche Rekorde gebrochen. Mit 18 Punkten endete man in der 4. Liga auf Platz 4, was einen punktgleichen Nichtaufstieg bedeutete. Ein weiteres besonderes Highlight war das Pokalspiel in der ersten Hauptrunde gegen MFK Empor, einem Erstligisten, gegen die man sich mit 0:5 in Attaching geschlagen geben musste. Auch die nächsten Trophäen landeten in der Haudanehmler-Vitrine: So konnte man den MUNICH-Airport-Cup zum zweiten Mal hintereinander gewinnen und zum Jahresende das eigene Hallenturnier, den Vodaphone-Cup ebenfalls gewinnen.

Zum Ende des Jahres, gab Victor Callerot auf eigenen Wunsch den Posten als 1. Vorstand ab. Der neue Chef ist der bisherige 2. Vorstand Stefan Giesen. Als 2. Vorstand wurde Tobias Vogt gewählt. Victor Callerot blieb als sportlicher Leiter erhalten.

Für besonderen Einsatz dankt der ganze Verein unseren Chefcoach Marco Glück, der mit seinen 80 Torbeteiligungen in 39 Spielen und auch vor allem mit seinem Engagement und Organisationsgeschick an der Entwicklung des Vereines maßgeblich  beteiligt war.

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------

Größte Erfolge:

 

Höchster Sieg: 14:0 gegen SpVgg Affalterbach im Jahre 2019

1. Platz eines Teams im eigenen Hallenturnier im Jahre 2019

Bester Tabellenplatz: 4. Platz im Jahre 2019

MUNICH-AIRPORT-Cup Gewinner im Jahre 2018 + 2019

 

© Viktor Callerot 2020

 

Aktuelles

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.